• Anette Frisch

Piscine Pontoise, Paris

Aktualisiert: Juni 30

In welchem Bad, Fluss, See oder Meer ziehst du deine Bahnen besonders gern?



Badegast Jacqueline aus Heidelberg




"Als ich in Frankreich studierte, war ich im Pontoise in Paris schwimmen. Es ist ein Jugendstilbad aus den 1930er Jahren. Von der Umkleide kommt man direkt auf einen langen Balkon, von wo man runter aufs Becken guckt. Das Bad hat eine Art Baldachin aus Glas, es wirkt ein bisschen so als wäre man draußen. Außerdem gibt es im Pontoise Fitness- und Krafträume. Für mich ist es das schönste Schwimmbad, in dem ich bisher schwimmen war. Obwohl ich lieber im Freien schwimme."



Piscine Pontoise, Foto © Déborah Lesage et Ville de Paris, 2020



Wo?

Piscine Pontoise, 10 Rue de Pontoise, Quatier Latin, Paris



Und sonst?

Preis: 4,80 Euro, ab 20 Uhr 11,10 Euro ( Stand: März 2020)

Beckenlänge/-breite: 33 m / 15 m

Parfüme: Chlor

Temperatur: ca. 28 Grad

Wow-Effekt: wochentags bis 23.45 Uhr geöffnet

Geschichte: Das Schwimmbad im Art Déco-Stil wurde von dem französischen Architekten Lucien Pollard entworfen und 1933 erbaut.