• Anette Frisch

Abtauchen im Freibad Rosental

Aktualisiert: Juni 30

Im Sommer 2019 hat mich eine kurze Reise nach Stuttgart geführt. Im Ortsteil Vaihingen war ich im Freibad Rosental schwimmen.



Der Vormittag war recht kalt. Deshalb waren kaum Menschen in dem Bad, bis auf wenige Schwimmerinnen und Schwimmer und einigen geöffneten Wertschränkchen.



Wenn Umkleidekabinen nichts zu tun haben, ist es sinnvoll, die Zeit mit einem launigen Gespräch zu überbrücken.




Trotz weitreichender Modernisierung des Freibads, die Alu-Becken, Spaßrutsche und Beach-Volleyball-Felder nach sich zog, blieb Ursprüngliches erhalten. Wie dieses schöne Mosaik im Eingangsbereich.



Mein Bahnenziehen-Fazit


  • Lage: Das Bad liegt in einer Wohngegend und grenzt an einen kleinen Park

  • Größe: Es gibt ein 50-Meter-Becken - super!

  • Wasser: Die Qualität war gut, allerdings war das Wasser recht kalt

  • Bahnen-Solidarität: Da an diesem Vormittag nur wenige Schwimmerinnen und Schwimmer dort waren, kann ich den Umgang miteinander nicht beurteilen

  • Und sonst so: Schöne architektonische Details aus den 1050er/60er Jahren

  • Online: Mini-Infos zu Öffnungszeiten und Preisen findest du hier


#freibadrosental #vaihingen #kunstamschwimmbad